LKW (C)


Du möchtest den Führerschein der Klasse C gleich mit der Klasse B mitmachen? Dann kannst du bereits mit 17,5 Jahren mit der Ausbildung beginnen! Die Ausbildung besteht aus

  • 10 Einheiten Theorie Spezialwissen Klasse C
  • 12 Einheiten Praxis


Persönliche Voraussetzungen:

  • Die Ausbildung kannst du zeitgleich mit dem B Führerschein beginnen (17,5 J)
  • Gesundheitliche Eignung (Untersuchung bei einem dafür ermächtigten Arzt).

Fahrprüfung

Fahrerlaubnis mit 18 Jahre, bestandener B und C Führerscheinprüfung vorausgesetzt

Damit darfst du fahren:

  • Kraftwagen mit einer höchsten zulässigen Gesamtmasse über 3.500 kg zur Beförderung von bis zu 8 Personen + Lenker
  • Sonderkraftfahrzeuge
  • Fahrzeuge der Klasse D – sofern keine Fahrgäste befördert werden – innerhalb Österreichs unter bestimmten Voraussetzungen
  • Leichte Anhänger mit einer höchsten zulässigen Gesamtmasse von max. 750 kg
  • Umfasst auch Klasse F.

Persönliche Voraussetzungen:

  • Die Ausbildung kannst du zeitgleich mit dem B Führerschein beginnen (17,5 J)
  • Gesundheitliche Eignung (Untersuchung bei einem dafür ermächtigten Arzt).

Fahrprüfung

Fahrerlaubnis mit 21 Jahre, bestandener B und C Führerscheinprüfung vorausgesetzt. Bei Absolvierung der Berufskraftfahrer-Grundqualifikation (C 95) erfolgt die Fahrerlaubnis der Klasse C bereits ab 18. Jahren!

Damit darfst du fahren:

  • Kraftwagen der Klasse C mit einer höchsten zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 7.500 kg
  • Die Lenkberechtigung für die Klasse C1 umfasst auch die Lenkberechtigung der Klasse F.

Sonderbestimmungen
Die Lenkberechtigung für die Klasse C darf nur für fünf Jahre, ab dem vollendeten 60. Lebensjahr nur mehr für zwei Jahre erteilt werden.
Fahrzeuge der Klasse C, deren höchste zulässige Gesamtmasse mehr als 7,5 t beträgt, dürfen nur von einem Lenker in Betrieb genommen und gelenkt werden, bei dem der Alkoholgehalt des Blutes nicht mehr als 0,1 g/l (0,1 Promille) oder der Alkoholgehalt der Atemluft nicht mehr als 0,05 mg/l beträgt.